FAQ

Wann kann man Ballonfahren?

Ballonfahren ist im besonderen Maße vom Wetter abhängig. Es darf kein Niederschlag zu erwarten sein und der Wind darf nicht zu stark sein. Auch bei Thermik, die während der Sommermonate tagsüber herrscht, kann nicht gefahren werden. Ballonfahren findet daher im Sommer nur früh morgens, unmittelbar nach Sonnenaufgang und abends, ca. zwei Stunden vor Sonnenuntergang statt. Im Winter kann zu jeder Tageszeit gefahren werden, weil die schwachen Sonnenstrahlen keine Thermik erzeugen können.

Wer kann Ballonfahren?

Jeder der in einer normalen gesundheitlichen Verfassung ist. Kinder ab einer Größe von 1.30 m und nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht.

Was ziehe ich an?

Zum Ballonfahren genügt eine der Jahreszeit angepasste Freizeitbekleidung. Außerdem empfehlen wir eine leichte Kopfbedeckung sowie feste und geschlossene Schuhe.

Wo wird gestartet?

Vorzugsweise auf den Flugplätzen Schameder und Hünsborn sowie auf einem Wiesengelände zwischen Hilchenbach und Helberhausen. Da alle Piloten die Allgemeinerlaubnis für Außenstarts haben, kann unter bestimmten Bedingungen fast überall gestartet werden.

Weitere Fragen?

Rufen Sie uns an unter 02733 4357, oder kontaktieren Sie direkt einen unserer Piloten.